PROGRAMM

Bei den kommenden Medientagen werden unter anderem nachfolgende Themen diskutiert. Detaillierte Informationen folgen in Kürze.


SCHWERPUNKT

2.5. | 15:30-16:30 Uhr
Die Zukunft des Auftrags – Wohin entwickelt sich der Rundfunk in Europa?

2.5. | 17:00-18:30 Uhr
Am Anfang war das Buch – Wer verantwortet künftig die mediale Inhalteverbreitung?

3.5. | 9:30-10:30 Uhr
Europas neue Medienordnung

3.5. | 11:00-12:00 Uhr
Brexit – Die Folgen für den europäischen Medienmarkt

3.5. | 14:30-15:30 Uhr
Trennt Kultur Europa?

4.5. | 9:30-10:30 Uhr
Außenansichten – Wie Deutschland wahrgenommen wird

 

MACHER

2.5. | 15:30-16:30 Uhr
Journalismus – Welterklärer zwischen Haltung und Handwerk

3.5. | 9:30-10:30 Uhr
Investition DAB+

3.5. | 14:30-15:30 Uhr
Medien im Umgang mit kommerziellem Sport

4.5. | 9:30-10:30 Uhr
Europäische Werberegulierung – Die Folgen für das duale System

 

POLITIK

2.5. | 15:30-16:30 Uhr
Die Ökonomie der vierten Generation TV

3.5. | 9:30-10:30 Uhr
Herausforderung Cloud-TV

3.5. | 11:00-12:00 Uhr
Rundfunkbeitrag – Finanzierbare Zukunft

4.5. | 9:30-10:30 Uhr
Erweiterung der Medienöffentlichkeit im Gerichtsverfahren im europäischen Vergleich 

4.5. | 11:00-12:30 Uhr
Kabel – Wer steht wie zur Analogabschaltung?

 

TECHNIK

2.5. | 15:30-16:30 Uhr
Radio – Attraktive Inhalte, intelligente Verbreitung

3.5. | 9:30-10:30 Uhr
Bots, Hate, Fake – Werte und Grenzen in der Kommunikation

3.5. | 11:00-12:00 Uhr
Wahlkampfregeln – Was muss sich ändern?

4.5. | 9:30-10:30 Uhr
Autonomes Fahren – Big Data-Cars als rollende IT-Plattformen