Mittwoch, 3. Mai

icon_politik17.jpg      

16:00 18:00 Uhr


Strategien für die Zukunft

 

Die gesellschaftliche Kommunikation verändert sich immens und somit auch die Rolle der Medien. Gleichzeitig hat die Digitalisierung neue Voraussetzungen für den Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Nutzer geschaffen. In der Diskussion um digitale Verbreitungswege, regulatorische Rahmenbedingungen und die Frage nach einem zeitgemäßen Rundfunkbegriff sind Anpassungen in der bestehenden Medienordnung gefordert.

Welche Strukturen stehen auf dem Prüfstand?

Wo müssen Rahmenbedingungen geändert werden?

Wie wirken sich die europäischen Regulierungsansätze aus?


Podium:

Moderation: