Mittwoch, 25. April

12:00 13:00 Uhr


Adblocker
Geschäftsmodelle unter Druck

Werbeblocker sind für den Verbraucher kostenlos und finanzieren sich unter anderem dadurch, dass einige Werbeformen nicht weggefiltert werden. Viele Verlage und Medienunternehmen werten das als gezielte Behinderung, unlauteren Wettbewerb sowie allgemeine Marktstörung. Jetzt hat der Bundesgerichtshof eine Grundsatzentscheidung gefällt: Werbeblocker  im Netz sind erlaubt.

 

IMPULS: Prof. Dr. Sven Pagel, Hochschule Mainz


PODIUM:

MODERATION: