Robert Amlung

Beauftragter für Digitale Strategien ZDF


1965 geboren in Düsseldorf. 1986 Studium der Geschichte und Politikwissenschaft in Berlin und München, 1991 Abschluss der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule als Diplom-Journalist. Während des Studiums freie Tätigkeit als Fachjournalist und Übersetzer für Halbleiterelektronik. 1991-98 fester Redakteur bei ARD aktuell in Hamburg für Tagesschau und Tagesthemen, 1994-95 Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Sendeformen (Tagesmagazin) als Redakteur und später auch Projektleiter, 1996 redaktioneller Projektleiter für Redesign der Sendungen von ARD aktuell. 1996-98 Aufbau und Leitung der Internet-Redaktion der Tagesschau. Seit 1997 Dozent an der Deutschen Journalistenschule München. 1998-2000 Nachrichtenchef von ARTE, Leiter der zweisprachigen Redaktion arte info in Straßburg. 2001-04 Leiter der Redaktion Nachrichten Online beim ZDF, verantwortlich für heute.t-online.de, stv. Leiter des HR Neue Medien. 2004-06 Leiter der Zentralredaktion in der HR Neue Medien, 2006-08 Leiter der HR Neue Medien.  Seit 2008 Beauftragter für digitale Strategien des ZDF > Schwerpunkt: Medienkonvergenz und deren Konsequenzen für Inhalte, Verbreitung und Geschäftsmodelle; Beschäftigung mit  neuen digitalen Distributionsmöglichkeiten und ihren Rückwirkungen auf die klassischen Medien (bzgl. Wettbewerb, Regulierung, politische Rahmensetzung); Auseinandersetzung mit Zukunft des Journalismus, systematischem Change Management, Entwicklung der Computertechnik