Prof. Dr. Oliver Bendel

Professor am Institut für Wirtschaftsinformatik Fachhochschule Nordwestschweiz


Geboren 1968 in Ulm an der Donau. Studium der Philosophie und Germanistik (M.A.) sowie der Informationswissenschaft (Dipl.-Inf.-Wiss.) an der Universität Konstanz, nach ersten beruflichen Stationen Promotion im Bereich der Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen (Dr. oec.). Tätigkeit als Projektleiter in Deutschland und in der Schweiz, Leitung technischer und wissenschaftlicher Einrichtungen, u.a. das Competence Center E-Learning an der Universität St. Gallen, Arbeitsgruppe Business Communication am Fraunhofer ISST in Dortmund, Zentrum für Innovation, Medien und Technologien (ZIMT) an der PH Weingarten. 04/2009 Ernennung zum Professor von der Hochschule für Wirtschaft FHNW, Anstellung am Institut für Wirtschaftsinformatik. Experte in den Bereichen E-Learning, Wissensmanagement, Social Media, Mobile Business, Avatare und Agenten, Informationsethik sowie Maschinenethik. Seit 2000 Entwicklung viel zitierter und verwendeter E-Learning-Definitionen, 2001 Gründung eines Newsletter zu E-Learnin an der Universität St. Gallen. Seit 1998 über 200 Fachpublikationen (Bücher, Buchbeiträge, Artikel in Praktiker- und Fachzeitschriften), regelmäßige Artikel für das Magazin Telepolis, Beiträge für das Wirtschaftslexikon von Springer Gabler und die Enzyklopädie für Wirtschaftsinformatik (Oldenbourg Verlag). Mitglied der Jury zur Auswahl des Deutschen Internet-Instituts, Sachverständiger des Deutschen Bundestags, Mitglied des Patronats der Aktion "Forschung in einer weltoffenen Schweiz", Mitglied der Gesellschaft für Informatik (GI) und Mitglied beim International Center for Information Ethics (ICIE). Gutachter für verschiedene Zeitschriften und Konferenzen, etwa Frontiers in Psychology, Zeitschrift für E-Learning, MKWI, ECIS und HICSS.