Staatsminister Dr. Fritz Jaeckel

Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Freistaat Sachsen


Geboren 1963 in Flensburg. Studium der Rechtswissenschaften in Passau. 1989 erstes Staatsexamen an der Universität Heidelberg. 1992 zweites Staatsexamen und Lehrtätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Münster mit anschließender Promotion. 1994 Beginn der beruflichen Laufbahn als Justiziar der Landesversicherungsanstalt Sachsen. 1996-2002 persönlicher Referent des Regierungspräsidenten und anschließend Referatsleiter für Kommunalaufsicht und Sparkassenwesen beim Regierungspräsidium Leipzig. Danach verschiedene Aufgaben im sächsischen Innenministerium, dem Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft und der Sächsischen Staatskanzlei. 2008-10 Büroleiter des sächsischen Ministerpräsidenten. Anschließend Leiter der Abteilung für Ressortkoordinierung in der Sächsischen Staatskanzlei. Seit 2012 Staatsekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft. 2013 nach dem Juni-Hochwasser außerdem Leitung des Wiederaufbaustabs in der Staatskanzlei. Seit November 2014 sächsischer Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei.