Lýdia Kokavcová

Journalistin und Dozentin, Slowakei


Geboren 1975 in Považská Bystrica (Slowakei). Studium der Politikwissenschaft, Journalistik und Wirtschaftswissenschaften in Augsburg und Bratislava. Promotion am Lehrstuhl für Politikwissenschaft der Comenius Universität Bratislava. Berufliche Stationen (Auszug): 1999-2001 Redakteurin und stv. Chefredakteurin beim Wochenblatt SLOVO. 2000-04 Organsiation und Umsetzung von Journalistik-Seminaren im Zentrum für unabhängigen Journalismus, Bratislava. 2001-02 Journalisten Kolleg der Freien Universität Berlin (Stipendiatin der Hanns-Seidel-Stiftung). 2002-10 Producerin im ARD-Studio Bratislava (TV). 2008-10 Korrespondentin des Standard in der Slowakei. Seit 05/2005 freie Mitarbeit als Reporterin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (RTVS) in der Slovakei (investigativer und analytischer Journalismus). Seit 10/2013 Lehrkraft und Managerin für Medien- und Kulturwissenschaften an der Goethe-Universität Bratislava. Seit 02/2014 Producerin der ARD in der Slovakei (Anstalt: MDR in Leipzig). Seit 10/2016 Festanstellung als Reporterin für investigativen und analytischen Journalismus beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (RTVS) in der Slovakei.