Sergej Lochthofen

Journalist | Mitglied Deutscher Presserat


Geboren 1953 in Workuta, Russland. 1970 Kunstschule in Simferopol, Krim. 1971-73 Volontariat, anschließend Studium der Journalistik in Leipzig. 1977-90 Nachrichtenredakteur. 1990 Mitglied des Redaktionsrates Thüringer Allgemeine. 1990-2009 Chefredakteur der Thüringer Allgemeine. Seit 2012 freier Autor und Publizist. Im September 2012 Veröffentlichung des dokumentarischen Buchs Schwarzes Eis – einer Familiengeschichte aus der Zeit des stalinistischen Terrors in Russland. Im Herbst 2014 folgte bei Rowohlt die Fortsetzung Grau, eine Lebensgeschichte aus einem untergegangenen Land. Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland und im Deutschen Presserat.