Friedrich Merz

Vorsitzender Atlantik-Brücke e.V.


Geboren 1955 in Brilon/Westfalen. 1976-81 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Bonn, 1982 Erstes juristisches Staatsexamen in Düsseldorf, 1982-85 Referendarzeit am Landgericht Saarbrücken, 1985 Zweites juristisches Staatsexamen in Saarbrücken. 1985-86 Richter am Amtsgericht Saarbrücken. Seit 1986 Rechtsanwalt. 1986-89 Referent beim Verband der Chemischen Industrie Frankfurt/Bonn. 1989-94 Mitglied des Europäischen Parlaments, 1994-2000 Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Hochsauerland/NRW. 1999 Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das EURO-Einführungsgesetz. 1998-2000 sowie 2002-04 Stv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 2000-02 Vorsitzender der  CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Seit 2009 Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V.. 2005-14 Partner der Internationalen Anwaltskanzlei Mayer Brown LLP, Chicago/Düsseldorf, seit 2014 Senior Counsel bei Mayer Brown LLP. Mitglied des Aufsichtsrates der HSBC Trinkhaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, WEPA Industrieholding SE, Arnsberg (Vorsitzender), BlackRock Asset Management Deutschland AG, München (Chairman). Mitglied des Verwaltungsrates der Stadler Rail AG, Bussnang/Schweiz.