Prof. Dr. Karola Wille

Intendantin des MDR/Vorsitzende der ARD


Geboren 1959. Ab 1978 Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Nach dem Abschluss als Diplomjuristin Forschungsstudium an der Sektion Rechtswissenschaften, 1986 Promotion. 1986-91 wissenschaftliche Assistentin am Institut für Internationale Studien an der Universität Leipzig. 1991 Erlangung der Lehrbefähigung facultas docendi im Medienrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig. 1991 Justitiarin im Rechtsamt der Stadt Leipzig. 1991-96 Referentin in der Juristischen Direktion des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). 1991-94 parallel zur beruflichen Tätigkeit juristisches Fernstudium an der Fernuniversität Hagen. 1996-2011 juristische Direktorin des MDR. Ab 1997 Lehrauftrag am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, seit 2002 Honorarprofessorin für Medienrecht an der Universität Leipzig. 2003-11 Vertreterin des Intendanten des MDR. Seit November 2011 Intendantin des MDR. Außerdem hält sie als Filmintendantin der ARD die Kontakte zur Produzentenallianz und anderen Verbänden und Organisationen im Filmbereich. Sie vertritt die ARD im Verwaltungsrat und die öffentlich-rechtlichen Anstalten der ARD und des ZDF im Präsidium der Filmförderungsanstalt FFA. Seit Januar 2016 Vorsitzende der ARD.