Dr. Anja Zimmer

Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg mabb


Promotion zum Thema „Hate Speech im Völkerrecht“ am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg. Frühere Tätigkeiten: Rechtsanwältin für Medienrecht, Telekommunikations- und Kartellrecht sowie Multimediarecht bei der internationalen Sozietät Lovells, Referentin der Landesanstalt für Rundfunk NRW, Beamtin im Auswärtigen Amt, Partnerin der Anwaltsgesellschaft Beiten Burkhardt in Frankfurt/Main, als Senior Manager Government Relations bei der Deutschen Telekom zuständig für Medienpolitik und Regulierung. Später Geschäftsführerin des Deutschen Journalistenverbandes NRW. Seit 03/2016 Direktorin der mabb.